Mariana Pinzón Becht
m.pinzon@cannafem-network.com

Mariana Pinzón Becht hat ihre Leidenschaft für die Hanfpflanze schon sehr früh in ihrem Leben entdeckt. Dass ihr Name gleich überhall von Enthusiasten mit Marihuana assoziiert wurde, dachte sie es muss wohl Berufung sein, sich für die Befreiung dieser Pflanze einzusetzen. 

Die brutalen Nebeneffekte der Prohibition in ihrem Heimatland Mexiko, haben sie motiviert eine Laufbahn als Vertreterin einer sinnvollen Drogenregulierung einzusetzen. Nach ihrem Studium in Religionswissenschaft, Philosophie und Politikwissenschaft ist sie bei den Grünen 2010 drogenpolitisch aktiv geworden und hat in Heidelberg den Hanfverband Rhein-Neckar mit auf die Beine gestellt. 

2015 ist sie nach Berlin gezogen um beim Deutschen Hanfverband die Ortsgruppen-Koordination Deutschlandweit zu übernehmen und war die Kampagnen-Leitung für "Klarer Kopf - Klare Regeln", eine Kampagne für Gerechtigkeit, Verhältnismäßigkeit und Sicherheit in Bezug auf Cannabis und Führerschein gekämpft hat. 

Mit anderen Frauen in Berlin brachte sie das Cannafem-Network 2017 ins Leben und koordiniert dessen Aktivitäten, um mehr Frauenpower in die Hanfbranche einzubringen. Über Cannafem ist die Partnerschaft mit Lisa Haag zustande gekommen, um das MJ_UNIVERSE und MOJO Creative zu gründen. Dies kann als die erste Erfolgsgeschichte des Cannafem-Netzwerks gesehen werden. 

--

Mariana Pinzón Becht found her passion for the Cannabis plant very early in her life. Her given name has always been associated with Marihuana everywhere she met enthusiasts, so she came to the conclusion that working to liberate this plant must be a calling. 

The brutal side-effects prohibition has on Mexico, the country she grew up in, motivated her to start a carreer as an advocate for sensible drug policy. After her years in college studying Comparative Religion, Philosophy and Political Science, she joined the Green Party in 2010 and helped build a group of political activist "Hanfverband Rhein-Neckar" in her Universtiy Town, Heidelberg. She moved to Berlin to become part of the German Hemp Association (DHV) coordinating activist groups nationwide and managing a campaign to challenge DUI laws "Klarer Kopf - Klare Regeln". With other women in Berlin she build the Cannafem-Network and coordinates their activities to bring in more feminine power into the cannabis movement. She partnered up with Lisa Haag to co-found MJ_Universe and MOJO Creative, which can be seen as the first success story of the cannafem-network. 

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.